05 Januar 2007

D - Jahrescharts 2006

Hier mal die erfolgreichsten Lieder in Deutschland für 2006



Die mit Stern gekennzeichneten gefielen mir auch. Es ist aber nur ein Top 20 song von meiner Liste dabei - I don't feel like dancing von Scissor Sisters. Für England sieht das anders aus.

Kommentare:

newwer hat gesagt…

Du wolltest doch wissen, welchen Zahnarzt ich in MS gut finde:

Dr. Michael Nölle, Michaelisplatz 1
(das ist direkt an der Ecke Principalmarkt, wo es rum geht zum Dom ... die Praxis ist in der ersten Etage über einem Lederwarengeschäft, falls es das heute noch gibt!)

Ich habe dort sogar mal nen Lachanfall bekommen :schäm: ... wäre aber ne längere Geschichte ... Situationkomik, die andere wahrscheinlich nicht nachvollziehen können! :D

Wenn ich noch in MS wohnen würde, wäre ich bei diesem Zahnarzt!

Trupics hat gesagt…

Hi, vielen Dank für die Info. Zahnärzte sind ja immer ein heikles Thema! Das Lederwarengeschäft ist jetzt weg, da ist ein Modeladen (Esprit?).
Die Geschichte mit dem Lachanfall hört sich interessant an, erzähl ruhig.
Liebe Grüße, Olaf.

newwer hat gesagt…

Okay .... dann fange ich erstmal mit einer Geschichte an, die beschreibt, wie gut dieser Zahnarzt ist:

Eine der Helferinnen sollte schon mal eine fertige Krone bei mir einsetzen ... schaun ob sie passt und dann wieder rausholen, bis er (der Zahnarzt) für mich Zeit hat.

Was nun? Die liebe Helferin will die Krone wieder aus meinem Mund herausholen ... sie springt ihr aus den Fingern bzw. Zange und landet ... ja wo eigentlich?

Ca. 10 Minuten sind die Helferin und ich auf allen Vieren um den Behandlungsstuhl "herumgekrochen" um die doch so wertvolle Krone wiederzufinden! :ko:

Wir waren fast am Verzweifeln! :o

Was passiert dann?

Dr. Michael N. betritt das Behandlungszimmer ... sagt kein Wort .... erfasst mit einem Blick die Situation ... greift an den Hosenumschlag der Helferin und hält die Krone wie eine Trophäe in seiner Hand!

Fortsetzung (die Situationskomikstory) folgt gleich! :D

Trupics hat gesagt…

Bisher ja wunderschön. Da muss ich bestimmt lachen, wenn ich die Praxis betrete ;-))

newwer hat gesagt…

"Lachanfall beim Zahnarzt"

Kennt ihr eigentlich diese Watteröllchen ... diese "Tampons", die benutzt werden, um die Spucke im Mund aufzusaugen?

Ich habe so meine Probleme mit diesen Watteröllchen, insbesondere, wenn sie unter meiner Zunge plaziert sind und so langsam "aufquellen" ... dann packt mich ein leichter Würgreiz.

Was machte ich also in dieser Situation ganz unbewusst... Ich schob das störende Watteröllchen mit der Zunge ein bisschen beiseite.

Darauf sagte dieser Zahnarzt in einer Art "Singsang": NICHT mit den Watteröllchen SPIELEN!

Er sagte es wirklich nur ein Mal!
Aber bei jeder Berühung meiner Zunge an dem Watteröllchen, höre ich in meiner Phantasie wiederholt seine Stimme:
Nicht mit den Watteröllchen spielen!

Ich kämpfte mit dem Würgreiz und dem an Spucke "ersticken" und das war sein Kommentar! :D

Ich spürte, wie ein Lachanfall mich übermächtigte ... nach weiteren ca. 3 Minuten des Unterdrückens, konnte ich nicht mehr .. ich gluckste vor Lachen ... die Lachtränen liefen mir herunter und ich schob den verdutzten Zahnarzt und Helferin samt beiseite und erklärte die Situation ... wir haben alle herzhaft darüber gelacht!

newwer hat gesagt…

Korrektur: "samt" = sanft

Trupics hat gesagt…

Das mit dem Watteröllchen kann ich gut verstehen, ich erstarre auch immer, wenn ich diese Dinger in mir spüre. Furchtbar. Die helfen aber eh nicht viel, da der Sauger trotzdem wenig sanft in einem rumfuhrwerkt. Na ja, eben eine un-erfreuliche Geschichte.
Vielen Dank für deine Geschichte!