18 Juni 2007

Welcher Hund bist du?

Also ich bin ein Mops - wenig schmeichelhaft, denke ich erst. Aber bei diesem Test ist es nun mal rausgekommen, also muss es ja stimmen.

Mops.
Wer hätte gedacht, dass in so einem kleinen Hund so viel Witz und Charme stecken könnte. Deshalb werden Sie auch von jedermann geschätzt und geliebt. Sie sind fürsorglich, haben einen großartigen Sinn für Humor, sind schlau und witzig. Deshalb ziehen Sie Ihre Mitmenschen an wie ein Magnet. Haben Sie je mit dem Gedanken gespielt, in die Politik zu gehen oder eine Firma zu gründen? Sie hätten wirklich das Zeug dazu! Doch nur bierernster Unternehmer? Nein, denn Sie können auch frech werden, wenn sich die Gelegenheit bietet und sind ein wahrer Spaßmacher! Mit Ihrer fröhlichen und optimistischen Art werden sie von allen bewundert und respektiert. Wuff!

Hört sich doch ganz gut. oder?

Kommentare:

tyndra hat gesagt…

und stimmt das? bist du in der politik oder hast du eine firma gegründet?

ist ja ein niedlicher hund, so ein mops :)

Falcon hat gesagt…

Kein Zweifel – Sie sind ein gutmütiger und freundlicher Berner Sennhund.

Hätte ich mir beinahe vorher denken können...

Radegast hat gesagt…

Weder bin ich in der Politik, noch habe ich eine Firma gegrüdet, aber Engagement im Ehrenamt schon. Mal sehen, was noch kommt.

Radegast hat gesagt…

Berner Sennehunde sind ja wunderhübsche Hunde, toll!