22 Oktober 2007

Steuern 2006

Bin spät dran und habe keine Lust dazu.
Die Formulare sind eh für alle Sonderfälle gemacht, die es so gibt. Aber nicht für stinknormale Familien, die einfach nur mit ihren Kindern zusammen leben. Wie soll ich da durchsteigen? Man sollte extra Bögen dafür rausbringen.

Die Oberfrechheit ist, das Alleinstehende finanziell von ihrem Kind / Ihren Kindern entlastet werden können. Stellen Kindern für Ehepartner eine geringere Belastung, wenn überhaupt, da? Man sollte sich scheiden lassen und hat es eindeutig besser.

Gut ist: die Dame beim Finanzamt, die ich wegen einer Frage angerufen habe, war nett und hat mir ohne Schwieirgkeiten geholfen.

Kommentare:

Falcon hat gesagt…

Hah, schneller!
Wir, d.h. meine Frau, hat schon vor drei Wochen dier Erklärung abgegeben.
Aber ich hab auch das Gefühl, dass der Hauptzweck für die Steuererklärung der ist, die Antragsteller so zu verwirren, dass die Rückerstattung möglichst niedrig bleibt.

Radegast hat gesagt…

Danke, dass das noch jemand so sieht. Ich habe höchstens ein drittel ausgefüllen müssen. Und jetzt auch keine Lust mehr noch Versicherungsquittungen raus zu suchen oder so. Also mal wieder eine großzügige Spende an den Staat.

hoch21 hat gesagt…

Mein Vater hat auch jahrelang geflucht. Allerdings ist er mittlerweile durchaus zufrieden mit diesen Steuerprogrammen von WISO. Er schwört auf die und behauptet, seitdem einen viel besseren Durchblick zu haben.

Radegast hat gesagt…

Aha, muss ich mir mal angucken. Nächstes Jahr lohnt es sich bei mir so richtig.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.