18 Januar 2011

Aberglaube in der Welt

Der Aberglaube greift um sich. Nun kommt, was lange erwartet wurde, der ehemals eilige Vater wird selig gesprochen.
Das bedeutet, er hat ein nachgewiesenes Wunder gewirkt.
Ich habe mich desöfteren über ihn gewundert, aber das zählt wohl nicht.
Wieder eine Hoffnung weniger, die Glaubensbüder auf den rechten Weg zurück zu führen. Ebenso habe ich die, auch von Katholiken gehegte, Hoffnung aufgegegeben, mit dem nächsten Papst wird alles besser. Eher noch schlimmer, wie der aktuelle Papst zeigt.
Kann man die katholische Kirche noch christlich nennen?

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.