26 Februar 2008

Mein Beitrag...I’m Not There

Also mein Beitrag zur Generation Dumm:

Ich mag Cate Blanchett. Wirklich hübsch und sie kann schauspielern. Den Auftritt in meinem Lieblings (buch) film verzeihe ich ihr und nehme ihn hin.

Zu diesem Film:
Aber ich mochte noch nie Frauen, wenn sie Männer spielen. Ich halte das für eine Verarschung der weiblichen Seite eines Mannes. Die hat trotz des Namens nichts mit einem "Weib" zu tun. Die weibliche Seite des Mannes ist etwas, was nur ein Mann darstellen kann.
Alle Erklärungsversuche, dass eben nur ein siebter Teil von Bob Dylan dargestellt werden soll und das das doch ein toller Kniff sei eine Frau dazu zu nehmen, halte ich für Quatsch.

Und was ist dann auch geschehen? Wenn über den Film berichtet wird, wird immer das Bild von Cate Blanchett als Dylan gezeigt, selten mal jemand anderes.

Und Bob Dylan mochte ich auch nur als Mitglied der Traveling Wilburys.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.