11 Januar 2008

Merkel und Klinsmann

Bundeskanzlerin Merkel freut sich, laut ihres Pressesprechers Wilhelm, dass Jürgen Klinsmann wieder nach Deutschland kommt. Und erinnert sich gerne an den großen Erfolg Klinsmanns bei der letzten Fußball WM.

So gehässig kann Frau Merkel sein. Und streut Salz noch in unsere Wunden. Hofften wir doch den 3. Platz vergessen zu können.



Anders als dieses Bild (Quelle: Pixelio) vermuten lässt, ist Frau Merkel gar nicht soo schwer.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.