02 März 2007

Statistik Februar 2007

Es ist mal wieder soweit. Wie sehen denn aktuell meine Besucherzahlen aus? Wie erwartet nicht soo gut. Der Februar war schwach. Ich habe weniger gepostet: Im Februar nur 19 Posts, im Januar 46.

Dann war ich deutlich weniger aktiv auf anderen Blogs. Nun gut, ich kann es nicht ändern. Die Zeit kann man nicht vermehren.
Ich freue mich aber sehr über die treuen Leser und Kommentatorinnen und Kommentatoren. So, nun aber die Statistik.


28 Februar 2007

Stöckchen: Vier

Bei unser aller liebsten Elektroladen habe ich dieses Stöckchen aufgelesen und fand es ganz hübsch, also los geht es:

4 Jobs, die du in deinem Leben hattest:

Ich nehme mal die, die mich am meisten geprägt haben:

  • Kaufhaus Plaza in Bochum - Wareneinsortieren und Taschenannahme als Schüler. Hier wurde ich auf meine Stimme aufmerksam gemacht.
  • Küster in der Ev. Trinitatiskirche in Münster - dort habe ich viele Leute kennengelernt, die ich heute noch mag
  • BASF - in der Produktion von Pulverfarben in Münster, anschließend im labor, wo Farben für Nachlackierungen von Autos gemischt wurden. Harte Arbeit, aber keine schlechten Erinnerungen
  • RWE - da habe ich so vieles schon getan. Am Besten hier nachlesen.
4 Filme, die du immer wieder anschauen kannst

  • E-Mail für dich
  • Star Trek - Der erste Kontakt
  • Tatsächlich ... Liebe
  • Notting Hill
4 Orte, in denen du gewohnt hast

Das werden jetzt zwar 5 Orte, dafür ist es dann aber komplett:
  • Bochum - Wattenscheid
  • Münster - Roxel
  • Münster - Coerde
  • Münster - Kinderhaus
  • Münster - Lincoln Quartier
4 TV-Serien, die du gerne anschaust

Ich nehme mal die aktuellen Serien:

  • Dr. House
  • Lost
  • Desperated Housewives
  • Grey's Anatomy
4 Plätze, in denen du im Urlaub warst

  • Kühlungsborn an der Ostsee
  • Berlin
  • Prag
  • Paris
4 Webseiten, die du täglich besuchst


4 deiner Lieblingsessen

  • Steak - Pommes - Salat
  • Spaghetti Bolognese
  • Pizza Calzone
  • Pfannkuchen mit Kräutern und Hüttenkäse
4 Plätze wo du gerne im Augenblick sein möchtest

  • Zuhause im Bett
  • Paris
  • Prag
  • Ostsee
4 Blogger, denen du das Stöckchen weitergibst

27 Februar 2007

Suchanfragen

Ich habe mir mal wieder die Suchanfragen angeschaut, die auf meine Seite führen. Es sind immer noch überwiegend Anfragen zu Musiktieln, die ich auf dieser Seite besprochen habe. Interessanterweise aber sind von allen Anfragen fast 30 % zu dem Titel: Fairytale gone bad von Sunrise avenue. Tatsächlich ist dies ein Lieblingstitel von mir, über den ich auch geschrieben habe. Hier eine Auswahl, der Artikel über Musik bei mir: Musik.
Auch interessant ist, dass der allergrößte Anteil meiner Besucher über Google zu mir kommen. Gleich danach aber kommen Jimmy und Falcon. An dieser Stelle mal wieder ein herzlichen Dank fürs Verlinken.

Mal wieder MP3 Player

Die Geschichte ist ja schon etwas älter. Meine Schwierigkeiten einen guten MP3 Plyer zu finden habe ich geschildert. So, nun habe ich die Drohung wahr gemacht und mir einen Apple Ipod gekauft. Alles andere hatte ja keinen Sinn und rein stylisch gefällt er mir sowieso. Es ist jetzt einer mit 30 GB geworden, also genauer gesagt dieser hier:

Damit er nicht gleich verkratzt, was ja sehr schnell gehen soll, habe ich mir gleich eine Silikonhülle dazu bestellt. Hoffentlich taugt die was. Bin mal gespannt. Bericht folgt natürlich!

Sonne

Kann mal jemand einen Sonnentanz aufführen? Ich hoffe soetwas gibt es, ich habe genug vom grauen Wetter. Bitte erlöst mich oder besser noch: Beam me up Scotty. Ein bisschen Abenteuer wäre jetzt auch nicht schlecht.

Man merkt, so langsam wächst meine melancholische Seite wieder.

Wie gewonnen so gelesen

Wie bereits geschrieben habe ich ja ein sehr schönes Buch gewonnen bei einem Geschichten Wettbewerb auf der Blog-Seite von Falcon, der ja sehr stilvoll altert.
Nachdem ich nun das Buch, Gut gegen Nordwind, glücklich beendet habe, widme ich mich nun diesem Buch: Fleisch ist mein Gemüse.
Es ist mal wieder ein Buch, was man beginnt und gar nicht wieder aus der Hand legen möchte. Sehr locker und witzig geschrieben, eine gewisse Selbstironie fehlt auch nicht und das Thema Jugend und Musik fesselt mich immer schon. Also noch einmal herzlichen Dank an den lieben Falcon. sehr schönes Buch.
Übrigens, als ich meiner Familie erzählte, was ich gewonnen habe, erfuhr ich, das meine beiden Großen, 20 und 22 es bereits gelesen haben, wohl in der Schule. Da erfuhr ich auch, dass das Buch nicht von Ernährung handelt ;-))
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.