27 Dezember 2007

Der kleine Hobbit

Na endlich, er wird verfilmt, der Kleine Hobbit. Und auch von Peter Jackson. Freu mich, wenn es auch noch dauert. Offizielle Seite.

Gewalt in Pakistan

Hört das denn nie auf? Wieder eine Hoffnung, die sterben musste. Benazir Bhutto! Warum musste sie sterben? Ich verstehe es nicht. Wird die Menschheit denn gar nicht klüger?
Pakistan hat es nie leicht gehabt. Wer ein wenig mehr erfahren möchte, folge dem Link!
benazhir behnasir butto buto buttoh bhutthoParkistan

Es ist geschafft ...

... Weihnachten ist überstanden.
Jetzt noch gut ins neue Jahr kommen und der ganze Trubel geht von vorne los.

26 Dezember 2007

Weise Worte XVI

Wahrheitssucher

Glaube denen,
die die Wahrheit suchen,
und zweifle an denen,
die sie gefunden haben.


André Gide
französischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
(1869 - 1951)

24 Dezember 2007

Frohe Weihnachten

Hallo an alle Leser,
ein frohes Weihnachtsfest und nicht zuviel Stress in der Familie wünsche ich Euch.
Mögen Eure Geschenke gut ankommen und lasst Andere ein wenig vom Frieden Gottes spüren.

22 Dezember 2007

Turkey

Lust auf nen Turkey? Also nicht so Drogen oder so, nein, nein. Truthan und Computer, das hat was. Also guten Appetit! Und klick.

21 Dezember 2007

Geburtstagstorte

Jemand hat morgen Geburtstag und dies ist ihre Torte. Sieht lecker aus, was?

Weihnachtskarten

In diese Städte gingen heute die diesjährigen Weihnachtskarten.
Viel zu wenig, oder wie meine Hand meinst: viel zu viel.

Wendelstein
Bochum
Essen
Oldenburg
Wesel
Gelsenkirchen
Münster

Dan Fogelberg ist tot ...

... und das ist sehr schade, hat er doch wirklich schöne Musik gemacht, die einen Teil meiner Jugenderinnerungen ausmachen. ZB bin ich heute noch stolz, dass ich den Musiker bereits kannte als er in Deutschland etwas bekannter wurde, mein älterer Bruder aber nicht. Viel zu jung, mit 56 Jahren ist er gestorben und hinterlässt uns ua folgende Musik:



Besonders das Ende mit den Anklängen an "Nehmt Abschied Brüder ..." hat mir immer besonders gut gefallen.

Jahresabschluss-Stöckchen

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Das war wirklich das mittelmässigste Jahr aller Jahre, eine runde 5,5!

2. Zugenommen oder abgenommen?

Bis Mitte des Jahres schön abgenommen, jetzt habe ich das gleiche Gewicht wie vor einem Jahr.

3. Haare länger oder kürzer?
Ein winziges Stück kürzer.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Gleich geblieben, brauch nur mittlerweile Leseeinschliffe - teuer.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Das war das einzig gute dieses Jahr.

6. Besseren Job oder schlechteren?
schlechteren!!!!!!Gleich geblieben, aber interessanter geworden.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Nix gewonnen, außer die Sympatie einiger Leute.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Pfffff - gleich geblieben.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Von den Weh-Wehchen abgesehen, war ich nur einmal krank, vor 14 Tagen.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Na ja, die eine eben.

12. Der hirnrissigste Plan?
Zu hoffen, die Hoffnung stirbt zu letzt, was ja trotzdem stimmt, hoffe ich.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Total müde 200 km Auto zu fahren, die Augen kaum offen halten zu können und nicht auf einen Rastplatz fahren zu können.

14. Die teuerste Anschaffung?
Urlaub - wir waren so oft weg, das ging sehr ins Geld. Ansonsten der LCD TV.

15. Das leckerste Essen?
Hochzeits Essen meiner Schwägerin und die Sachertorte meines Sohnes zum Geburtstag

16. Das beeindruckendste Buch?

Rumo und Die Wunder im Dunkeln. Ein Roman in zwei Büchern





Rumo und Die Wunder im Dunkeln


17. Der ergreifendste Film?
Immer noch und immer wieder Herr der Ringe -komplett

18. Die beste CD?
Amy Macdonald mit This is the life

19. Das schönste Konzert?
War nur bei einem: Sascha in Münster vor dem Schloss.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
PC - privat und beruflich

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Meiner Familie zum wöchentlichenm Essen jeden Sonntag.

22. 2007 zum ersten Mal getan?
5 Mal Urlaub gemacht

23. 2007 nach langer Zeit wieder getan?
Mario gespielt

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Krank werden, blöde Sommer, beleidigt sein

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Es ging mit Sicherheit mit meinem Sohn, weil wir die meisten Streitgespräche führen - ein Thema habe ich nicht präsent.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
PS2 für meine Tochter, die sich so schön gefreut hat

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ich steh nicht auf Geschenke. Der TV ist schon ein schönes "Geschenk"

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Schön, dass es Dich gibt.

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich liebe dich.

30. Dein Wort des Jahres?
Ruhe, Faul sein, Urlaub

31. Dein Unwort des Jahres?
Klimaschutz

32. Dein Liebglingsblog des Jahres?
Wenn ich die letzten Wochen berücksichtige: das Bestatter Blog und hoch21


20 Dezember 2007

Suchanfrage

Warum führt diese Suchanfrage zu mir? Habe ich bereits Senioren-Content?

poetische gedanken zum Rentner werden Chef wird verabschiedet

Oder wie kann man sowas denken und auch noch suchen?
(liebe mama, lieber papa richtigen relation chemie schwanger)

Ich selbst

Ob ich vor Weihnachten noch mal eigenen Content hinbekomme? Ich habe zZt so was von gar keinen eigenen Ideen. So was Blödes...

Domschi

Ich finde ihn einfach immer sehr witzig, den Domschi.



Da finde ich es manchmal schade, nicht auch noch so jung zu sein.

Weise Worte XV

Diskutieren

Das Schwierigste am Diskutieren ist nicht,
den eigenen Standpunkt zu verteidigen,
sondern ihn zu kennen.


André Maurois
französischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
(1885 - 1967)

18 Dezember 2007

Rechts oder links drehend?

Ja schaut mal, wie dreht sich die Tänzerin bei Euch?

Dreht sie sich bei dir im Uhrzeigersinn,
dann nutzt du mehr deine rechte Gehirnhälfte (kreativ).

Dreht sie sich gegen den Uhrzeigersinn,dann nutzt du mehr deine linke Gehirnhälfte (logisches Denkvermögen).



Mit Dank an den Hobby Blogger

17 Dezember 2007

Bilder Raten

Wer erkennt den gut aussehenden jungen Mann, der hier und hier mit seiner Freundin zu sehen ist?

Steel - VS Geheim

Er sendet wieder, endlich etwas neues von dem Polizisten, der im Notruf arbeitet. Witzige, unglaubliche und menschliche Erlebnisse. Immer wieder lesenswert: VS-geheim - Aus dem Alltag eines Polizisten

Büro Adventsdeko

Habe was neues, nett, was?

Am Samstag...

... waren wir im Schweinachtsmann. Eine nette Unterhaltung mit den 6Zylindern, eine A-capella Band. Hübsch gemacht und gut für Kinder und jung Gebliebene geeignet.


Noch etwas früh ...

... aber ich konnte mal wieder nicht abwarten. Klickt und freut Euch:

Pinguin

14 Dezember 2007

Na und?

Muss ich mir jetzt Gedanken machen? Ich höre "Na und" von Howard Carpendale und es gefällt mir, ich singe mit.

So alt bin ich doch noch gar nicht.

13 Dezember 2007

Advent, Advent

Jetzt kommt kein Gedicht, keine Sorge.

Nur ein Stern.
Und Wünsche für eine freche Adventszeit.
Keine Langeweile und wenig unnötiges Feuer in der Wohnung.

Wenn sich dann noch ein leckerer Keks (nicht zu hart, sonst freut sich der Zahnarzt) und ein glückseliger Glühwein hinzugesellt, kann man diese Zeit überstehen. Wenn nicht, bitte melden, wir finden schon einen Ausweg.

Ich zB gucke in dieser Zeit gerne die Stirb langsam Filme.

12 Dezember 2007

Stöckchen - nach langer Zeit

1.) Wo ist Dein Handy?
Gute Frage - hm, immer irgendwo
2.) Dein Partner?
Arbeiten
3.) Deine Haare?
Kurz und schwungvoll
4.) Deine Mama?
An der Ostsee.
5.) Dein Papa?
An der Ostsee
6.) Lieblingsgegenstand?
Schwankend: Auto - ipod - PC - TV
7.) Dein Traum von letzter Nacht?
Ich träume am Tag
8.) Dein Lieblingsgetränk?
Moccachino
9.) Dein Traumauto?
Mercedes R Klasse
10.) Der Raum in dem Du dich befindest?
Arbeitszimmer
11.) Deine Ex?
Habe ich geheiratet
12.) Deine Angst?
Krank und unselbstständig werden
13.) Was möchtest Du in 10 Jahren sein?
Gesund und Glücklich.
14.) Mit wem verbrachtest Du den gestrigen Abend?
Mit meiner Frau und der Wii
15.) Was bist Du nicht?
Originell
16.) Das letzte was Du getan hast?
Die Stämme Spielen
17.) Was trägst Du?
Bequeme Sachen?
18.) Dein Lieblingsbuch?
Herr der Ringe
19.) Das letzte was Du gegessen hast?
Heute noch nix - gestern selbstgemachtes Gyros-Fladenbrot.
20.) Dein Leben?
In Ordnung.
21.) Deine Stimmung?
In froher Erwartung.
22.) Deine Freunde?
Müssen arbeiten und ich sitze zuhause krank rum.
23.) Woran denkst Du gerade?
An dieses Stöckchen und an das Frühstück
24.) Was machst Du gerade?
Stöckchen bearbeiten.
25.) Dein Sommer?
Zu nass.
26.) Was läuft in Deinem TV?
Nix.
27.) Wann hast Du das letzte Mal gelacht?
Gestern.
28.) Das letzte Mal geweint?
Letzte Woche.
29.) Schule?
Nein, nur für die Kinder
30.) Was hörst Du gerade?
Die Party Jukebox in itunes: Zur Zeit: Picnic At The White House mit We Need Protection
31.) Liebste Wochenendbeschäftigung?
Ausschlafen, spielen, spazieren gehen.
32.) Traumjob?
Gibt es nicht.
33.) Dein Computer?
Neu und schnell.
34.) Außerhalb Deines Fensters?
Trübes Wetter.
35.) Bier?
Nie.
36.) Mexikanisches Essen?
Am Sonntag.
37.) Winter?
Bald!
38.) Religion?
Evangelisch.
39.) Urlaub?
Immer wieder gerne.
40.) Auf Deinem Bett?
Ungemachtes Bettzeug.
41.) Liebe?
Immerwährend.

Weise Worte XIV

Gedanken

Die Gedankenfreiheit haben wir.
Jetzt brauchen wir nur noch die Gedanken.


Karl Kraus
österreichischer Schriftsteller, Satiriker und Publizist
(1874 - 1936)

10 Dezember 2007

Super Mario Galaxy

Am Sonntag haben wir den Kindern ein Wii Spiel zum Advent geschenkt. Und zwar Super Mario Galaxy. Es ist wirklich ein phantastisches Spiel, was sofort allen Spaß macht, die es spielen. Ist jetzt mein Lieblingsspiel. Gutes Geschenk!


Super Mario Galaksi Galagsi galagsy galaktsy gala Galxayksi galacsi galacsy

08 Dezember 2007

Weihnachtsmarkt in Münster

Boah, ist das nicht eine furchtbar schlechte Qualität, diese mit Handys geschossenen Bilder?
Einmal ein Siemens, einmal ein Nokia Handy.
War heute trotzdem schön auf dem Weihnachtsmarkt und schrecklich voll.






Übrigens: die evtl. erkennbaren Personen kenn' ich nicht.
Posted by Picasa

Weise Worte XIII

Gut gesagt

Wir sind Gäste des Daseins,
Reisende zwischen zwei Stationen.
Wir müssen unsere Sicherheit
in uns selbst suchen.


Boris Pasternak
russischer Dichter, Schriftsteller
(1890 - 1960)

07 Dezember 2007

Nicolaus 2007

Wie jedes Jahr zum Nikolaus, haben wir auch dieses Jahr wieder Stutenkerle gebacken und in der Nacht in der Nachbarschaft verteilt. So sehen sie aus:



oder so



und dann so

06 Dezember 2007

Die Adventszeit geht los

Nachtrag zum 01.12.07:

Nun geht es los. Wir waren fleissig. Stollen ist gebacken, Haus geschmückt und der Adventskalender der Kinder aufgehängt.

04 Dezember 2007

Krank

Tut mir leid, ich bin krank und kann nichts schreiben.




Bild von: Pixelio

03 Dezember 2007

Better - Tom Baxter

Netter song: Better von Tom Baxter
Es ist nicht der aus Purple Rose of Cairo, gespielt von Jeff Daniels.
Aber wer genau Tom Baxter ist, habe ich noch nicht herausbekommen.
Kommt vielleicht noch.

29 November 2007

Die öffentlich-rechtlichen...

Diesen Titel sollte man ARD und ZDF mittlerweile aberkennen, steht er doch für Qualitätsfernsehen, gut recherchiert, glaubwürdig, neutral und unbeeinflusst von den Werbemillionen der Konsumgüterindustrie.

Dieser Vorgang geht zZt durch alle Medien und Blogs:

  • Matthias Dittmayer. Erentlarvt die schlecht bzw gar nicht recherchierte Berichterstattung über Videospiele(r). Dank an hoch21.Ein sehr sehenswertes Video findet sich in dem Bericht auf "jetzt", der Jugendseite der Süddeutschen Zeitung verlinkt. Ebenso findet sich ein Bericht bei Stefan Niggemeier.

  • Die mangelnde Recherchefreude von Journalisten wird auch desöfteren von Stefan Niggemeier bemängelt. Und egal ist, wo der Journalist genau arbeitet. Ob online oder print, Zeit für die Recherche ist wohl keine oder es wird sich keine genommen.

  • Man selber kann sich aber auch immer dann wundern, wenn man mal selber etwas mehr Ahnung von einem Thema hat. Als Beispiel sei die Berichterstattung über die deutschen Energieversorger genannt, die meistens nicht den Hauch von Realitätsnähe haben.

Ähnlich grauenvoll und voller Vor-urteile ist die immer wieder in einer Endlosschleife gesendeten Berichte über Sozialschmarotzer, Energiediebe und ähnlichem Von RTL2 erwarte ich an der Front nicht viel, aber das ZDF tut sich mi seinen Sendungen, wie Frontal 21, besonders negativ hervor.

Weise Worte XII

Ein unbesiegbarer Sommer

In den Tiefen des Winters erfuhr ich schliesslich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer liegt.

Albert Camus französischer Schriftsteller (1913 - 1960)

26 November 2007

Bildschirmschoner

Bin zwar nicht unbedingt ein Mops Fan, wenn das wohl auch bedeutet, dass mein Leben kein Sinn macht, aber niedlich ist das hier schon.

via: Wolfmother
Loriot Möpse Vicco von Bülow Vikko van Bühlowvivo

Suchanfrage X

(kuchen als frankenstein von loriot) Was hatte der getrunken?
(gedanken zu brillen) Ich bin ein Schrank voller ungeputzter Brillen (W.Moers)
(jauch baecker sauerteig sendung stern tv) Aha, hört sich nach Brot an.
(ich habe da ein wunderschönes bild von einem schädelbruch für euch) Behalte es bitte
(wünsche an einen sohn) Ja und zwar?
(sheila sex gelsenkirchen) Warum in gelsenkirchen?
(in den film wird behinderten eltern da kind entzogen) das war traurig
(reklamation trek) Da richtet euch an Herrn Roddenberry
(was macht evelyn keyes heute) Wer?
(gzsz brille) Gibt es die wirklich?

Trojaner zurück nach Troja

Noch lachen wir:




via: Hobbyblogger

Star wars meets Photoshop

Was nicht alles möglch ist. Herrliche Auswahl an prominenten Neubesetzungen der bekannten Star wars Charaktere. Zum schießen...

Star wars promis

via: Dramaking

Zamonische Namen des Walter Moers

Die Ideenvielfalt der Namen in den zamonischen Büchern ist wirklich überwältigend. Einige der Namen beziehen sich auf uns bekannte Schriftsteller, was man leider in der Hörbuchfasung kaum erkennt. Gelesen ahnt man schon eher, wer gemeint ist.

Hildegunst von Mythenmetz

Dancelot von Silbendrexler
Dölerich Hirnfidler
Ohjann Golgo van Fontheweg
Gofid Letterkerl
Sanotthe von Rhüffel-Ostend
Fatoma Hennf
Wonog A. Tscharwani

aus: Die Stadt der träumenden Bücher.

Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Succubius Eißpin
Laptantidel Latuda (wer hierzu ein Anagramm sucht, schaut hier)

Aber auch die zamonischen Krankheiten haben es in sich:

Hirnhusten und
Lebermigräne,
Magenmumps und
Darmschnupfen,
Ohrenbrausen und
Nierenverzagen.

Diese sind zu finden in Der Schrecksenmeister.

25 November 2007

Abenteuerlicher Mond

Manchmal möchte man ein Werwolf sein, sieht das nicht fantastisch aus?



Und ein kleiner Film:


video

Weihnachtsstollen



So, der Weihnachtsstollen, einer mit, einer ohne Marzipanfüllung ist fertig.
Leider muss ich noch warten, bis ich ihn probieren kann, schade.
Bin aber sehr stolz..
Posted by Picasa

24 November 2007

Heaven & Hell

Mein Tipp für alle, die es noch nicht kennen und eine Gänsehaut benötigen:

Heaven & Hell von Vangelis. So schöne Musik wird heute nicht mehr gemacht. Als ich sie zum ersten mal vor 31 Jahren hörte dachte ich, ich höre nicht richtig und war sofort fasziniert. Gleich als LP gekauft, 1000x gehört und heute bei itunes runter geladen.

Ich geh jetzt Musik hören, gute Nacht.

23 November 2007

Superheld

Welcher Superheld bist du?
Ich bin Green Lantern, den ich gar nicht kenne. Hmm, nicht mal Batman oder so. Schade! Liegt daran, dass ich auf Außerirdisches und space-travelling stehe.

Aber schaut selber, was ihr seid:

Your results:
You are Green Lantern

























Green Lantern
85%
Superman
60%
Spider-Man
60%
Supergirl
56%
Wonder Woman
51%
Hulk
50%
Iron Man
50%
Robin
45%
Catwoman
45%
Batman
40%
The Flash
40%
Hot-headed. You have strong
will power and a good imagination.



Click here to take the "Which Superhero am I?" quiz...


Wer ebenso wie ich einige der gebrauchten englischen Ausdrücke nicht genau verstehen konnte, schaue hier, da kann man sie übersetzen lassen.

Weise Worte XI

Gescheite Leute

Nur die allergescheitesten Leute benützen ihren Scharfsinn zur Beurteilung nicht bloß anderer, sondern auch ihrer selbst.

Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin (1830 - 1916)

19 November 2007

Anne Will

Anne Will, bekannt aus Funk und Fernsehen liebt eine Frau. Na und? Ich auch.

Bilder aus Schwerin

Leider hatte ich nur beim warten auf den Zug Zeit und Gelegenheit ein paar Fotos von Schwerin zu machen. Schade, denn Schwerin ist eine eine schöne Stadt, soweit ich es vom Taxi aus sehen konnte.

Diese Kirche konnte ich vom Bahnhof aus sehen:







Auch dieses recht hübsche Gebäude steht direkt neben dem Bahnhof. Keine Art, was da drinnen verborgen ist.






Und dies ist der Bahnhof persönlich:


Die zu sehende Bahn wurde bestreikt, was nicht nur ihr recht langweilig vorkam.

Hab was neues

Komme ich am Freitag nach Hause, denke an nichts Böses und finde dies auf meinem Bett vor:



Nett, was? Habe ich gleich heute angezogen.

Elenium Trilogie

Habe ich schon gesagt, dass ich jetzt zum fünften mal Elenium von David Eddings lese? Sooo, schön in die Welt von Rittern und Göttern einzutauchen.

Auswirkungen der Studiengebühren

Mein Sohn studiert Physik und bei ihm wirken die Studiengebühren bereits. Er bekommt jetzt das Material nicht mehr doppelt, sondern dreifach.

Raucher-Stöckchen

Lange schon kein Stöckchen mehr beantwortet. Als immer währender Nichtraucher, dachte ich, ich könnte diesem Stöckchen nichts abgewinnen. Ich täuschte mich.

1. Guten Tag. Sie rauchen?
Nein und das schon seit 45 Jahren.

2. Und darf ich fragen, seit wann sie rauchen?
Bei dieser Frage hakte es dann...

3. Wie oft haben sie ehrlich schon versucht, damit aufzuhören und warum?
Umformulierung: Wie oft haben Sie schon versucht damit anzufangen?
Bestimmt zwei- dreimal. Ich musste furchtbar husten, hatte einen trockenen Hals und habe es auch später verschoben. Das letzte mal habe ich ernsthaft in Erwägung gezogen, als das Rauchverbot in Deutschlands Gaststätten eingeführt wurde.

4. Empfinden sie es als Laster oder als schöne Sache?
Ich finde es toll, wenn andere Leute rauchen. Erstens tun sie was für meine Rente, zweitens kann ich es eh nicht riechen, drittens ist es so gemütlich.

5. Wie viel Zigaretten rauchen sie täglich?
Ich schau gerne anderen beim rauchen zu und begleite gerne Raucher zum rauchen. Immer sehr kommunikativ. Ich habe auch nichts gegen Raucher bei mir zuhause. Die verziehen sich aber immer auf die terrasse. Ist schon so an-konditioniert.

6. Raucher sind …?
Nette Zeitgenossen, die eigentlich immer rücksichtsvoll sind und ständig ein schlechtes Gewissen haben.

7. Was halten sie von der Anti-Raucher-Politik?
Gar nichts. Ist eben eine Anti-Menschen Politik, wie sie derzeit IN ist. Alles was Spaß macht wird verboten oder erschwert: Autofahren, Rauchen, Trinken, Internet usw
Auf dem Bahnhof (draußen!)darf man nicht mehr rauchen ... echt schlimm.

8. Denken sie nicht, dass heute der richtige Zeitpunkt ist, damit aufzuhören?
Ich sollte also endlich anfangen mit dem rauchen? Bisher habe ich immer gesagt, ich fange mit 70 an zu rauchen. Wenn ich dann noch 20 Jahre rauche, werde ich alt.

9. Und wie wollen sie das schaffen // Warum wollen sie nicht aufhören?
Wer es will, schafft es, oder? Ok, das kann ich schlecht einschätzen. Beim naschen (hier kann man beliebig anderes einsetzen, traue mich aber nicht) klappt es. Ich will nicht aufhören und tatsächlich, ich tue es auch nicht.

Weise Worte X

Diskussionen

Unter Diskussion verstehen Männer die Kunst, andere zum Reden zu bringen. Frauen verstehen darunter die Kunst, andere zum Schweigen zu bringen.

Marcel Aymé französischer Schriftsteller und Dramatiker (1902 - 1967)

17 November 2007

Nun aber wirklich zurück

Seit gestern bin ich wieder in Münster. Die Bahn streikte, aber mein Zug fuhr fast schon pünktlich (nur 5 Minuten Verspätung) in Schwerin ab. Super!!!

Ich frage mich nur, warum noch niemand bemerkt hat, dass anscheinend die Putzfrauen seit Jahren streiken. Zumindest sehen so die Toiletten aus.

13 November 2007

Aus Schwerin zurück

Tja, zurück bin ich, muss aber morgen wieder hin.
Bin also bis Freitag weg. Tut mir leid.

Erstaunlich ist: die Taxifahrer sind sehr freundlich in Schwerin. Hätte ich nicht gedacht.

Rücktritt Franz Müntefering Frantz Münthefering Münteferring

11 November 2007

Schwerin wartet

Kurzfristig muss ich beruflich nach Schwerin. Heute also nix neues. Euch Alles Gute!

Neue alte Musik

Ich hatte zig Cassetten, auf der ich viel, viel Musik in meiner Jugend aufgenommen hatte. Ich habe sie jetzt alle weggescmissen, denn ich höre nirgends mehr Cassette, könnte es technisch auch nicht mehr. Aber die Einlegezettel habe ich aufgehoben, denn ich versuche alle Titel, die ich noch nicht auf CD habe, zu bekommen.

Gestern habe ich ua:
  • Melissa Manchester mit Don't cry out loud
  • The Specials mit Ghost town
  • Hazel O' Connor mit Eight days (obwohl ich glaube, das Stück ist auf einer best of drauf - war nur zu faul zum nachsehen)
  • Sheena Easton mit Morning train (ist die eigentlich noch mit Prince oder dem Symbol zusammen?)
  • Graham Bonnett mit Night Games (hört sich recht aktuell an, obwohl fast 30 Jahre alt - Graham Bonnett ist ein ehemaliges Rainbow Mitglied und hat auch mal solo was gemacht)
  • Helen Schneider mit Rock'nRoll Gypsy (ja, ich mochte es früher rockiger ;-)
  • Sheila B. Devotion mit Singin in the rain (Gute Laune Musik aus Frankreich! Merkte man erst gar nicht) und der bekanntere Hit von ihr
  • Spacer, was manchem der Jügeren von "Crying at the Discotheque" (Alcazar) bekannt sein sollte.
  • The Who mit You better you bet
  • Gary U.S. Bonds mit This little girl (hier hört man, dass Bruce Springsteen beim Comeback geholfen hat)
  • George Harrison mit All those years ago (ich glaube, der war mal bei den Beatles)
  • Gary Numan mit Cars, Are friends electric und We are glass (ach war das schön)

Ruby Tuesday

Ich musste mal wieder was von Melanie bringen.



Melarnie Safka Melani Saffka

10 November 2007

Parkplätze Supermarkt

Warum müssen die Parplätze an den großen Supermärkten immer irgendwie abschüssig sein? Dauernd den Einkaufswagen, bestückt mit Massen von Getränken, festhalten, ist echt nervig.

Und warum haben die Wagen nicht wenigstens eine Feststellbremse?

Und warum ist man gezwungen, wenn man das Auto verlassen hat, den anderen Autofahrern vor der Nase rum zu laufen? Warum gibt es nie Fußwege?

09 November 2007

Sprichwort-Schwurbel III

Wieder beim Pantoffelpunk:

Herr Jacobsen, Sie müssen mir mal ganz dringend aus der Bretagne helfen!

Siehe auch hier.

Version 3.0

Tja, diese Version habe ich schon etwas hinter mir. Aber wirklich nett ausgedrückt hat es der Heiko.
Aber Version 4.5 hört sich besser an als 45, eindeutig.

Na ja, oder eben soooo.

KINDO.de

Von einem deutschen Leser in England, dem Mario, wurde ich gebeten doch einmal über sein Projekt zu berichten. Es ist eine weitere Form der social networks, wie StudiVZ, Xing oder Facebook, was ja ganz doll am Kommen sein soll.
Wenn ich es richtig verstandne habe, ist Kindo.com etwas anderes. Hier soll es um Familien und deren Stammbaum gehen. Hört sich gut an, ich werde es mal testen.

Daher hier erst mal der ungeprüfte Tip: Kindo.
Außerdem gibt es ein Informationsblog von Mario, die auch ganz interessant ist. Beschäftigt sich mit "Neuigkeiten und Meinungen rund ums elektronische Leben"



Der Mario (=Mario F. Ruckh) ist auch ein ganz interessanter. Weiter zu lesen hier.

Star wars Saga Poster

Das ist ja nett. Schade, dass ich in meinem Arbeitszimmer keinen Platz mehr dafür habe, schließlich hängt dort bereits die 1,50 x 1,20 m große Enterprise. Nett ist es aber doch.



Kommt via.

Weise Worte IX

Menschen von heute

Das menschliche Wissen ist dem menschlichen Tun davongelaufen, das ist unsere Tragik. Trotz aller unserer Kenntnisse verhalten wir uns immer noch wie die Höhlenmenschen von einst.

Friedrich Dürrenmatt schweizer Schriftsteller, Dramatiker, Maler(1921- 1990)

Apfelkuchen

Es schrieb mal jemand, er würde hier gerne mehr Dinge sehen, die den Appetit anregen. Na bitte, dies ist ein sehr leckerer Apfelkuchen, der gestern extra für mich gebacken wurde. Hmm...

08 November 2007

Hilde Knef

Dank hoch21 mal wieder auf Hildegard Knef gekommen. Die dortige Version ist noch besser als diese, aber immer noch mein Lieblingslied von ihr:

Uli Stein

Uli Stein ist genial, sehr witzig, anspruchsvoll und originell. Aber wusstet ihr, dass er auch großzügig ist? Jeden Tag einen neuen Cartoon und jeden Tag neue Ideen aus dem Notizbuch. Macht jeden Tag Spaß.

Sehr empfehlenswert.

Steuern 2006 II

Habe ich schon gesagt, dass ich den Steuerantrag endlich abgegeben habe? Wahrscheinlich wieder auf vieles verzichtet, was ich hätte absetzen können.

Unfall vor der Tür

Gerade, direkt vor meinem Bürofenster:

Dicker Panzer fährt in langen Bus. Panzerfahrer sind eh stur, denn sie sind ja immer die Stärkeren.
Und Busfahrer meinen, ebenso wie Radfahrer in Münster, immer Vorfahrt zu haben. Da kannst du direkt neben dem Bus stehen, der fährt einfach aus der Haltebucht ohne Rücksicht auf Verluste.

Tja, die hatte er dann heute nun auch. Und die Fahrgäste das Nachsehen. Und alle Autofahrer auf der sehr stark befahrenen Straße. Denn nun kam niemand mehr an Bus und Panzer vorbei.

Neues Star Trek Konzept

Ich möchte dieser Idee ausdrücklich nicht zustimmen. Das ist eine der ausgelatschesten Ideen, die ich kenne. Geheimauftrag an Kirk, die Gründerrasse der Michstrasse zu finden.
Das hat so überhaupt gar nichts mit der bisherigen Star Trek Welt zu tun. Diese Idee gibt es woanders sehr häufig und wurde bei Perry Rhodan gewiss einmalig gut umgesetzt. Der Ansatz in Star Trek ist aber ein anderer:

Zitat Wikipedia:
Star Trek spielt in einer utopischen Zukunft, in der die Menschheit enorme technische Fortschritte erzielt hat. Verfolgt werden die Geschichten von Offizieren und Reisenden auf Raumschiffen und -stationen der militärischen und wissenschaftlichen Sternenflotte. (...) Darüber hinaus hat die Menschheit die meisten der heutigen Probleme, wie etwa soziale Ungleichheit, Rassismus, Intoleranz, Armut und Krieg, überwunden. Auch Kapitalismus und Geldfunktion existieren nicht mehr. Die Menschheit ist zu einer globalen Einheit herangewachsen und besiedelt über die Erde hinaus weitere Planeten. Dabei verfolgt sie das Prinzip der friedlichen Koexistenz mit anderen Lebensformen. In diesem Sinne schloss sie sich mit einer Vielzahl weiterer Spezies zur Vereinigten Föderation der Planeten zusammen, in der die Menschheit allerdings eine überragende Stellung inne hat. Obwohl mit der Sternenflotte eine militärische Organisation herausgebildet wurde, gilt die friedliche Erforschung fremder Welten und Zivilisationen als Leitmotiv.

Die optimistische Sicht auf die Zukunft, der friedliche Auftrag der Erforschung steht bei Star Trek im Mittelpunkt. Wenn das nicht mehr wäre, wäre es auch keine Star Trek Welt mehr.

Dann doch lieber die GZSZ Version, oder?

Coffee to go

Also das kannte ich noch nicht: Kaffee Togo.
Bin wohl von gestern.

Kontaktanzeigen...

... und zwar sehr witzige wurden hier gesammelt. Vielen Dank!



  • "Spaßvogel (19) sucht verständnisvolle Partnerin, die es mag, Wasser über den Kopf zu kriegen, Spinnen im Bett zu finden und an Türklinken zu fassen, die unter Starkstrom stehen. Muss mehr Humor haben als meine letzten 27 Freundinnen!! Chiffre 92378

  • Attraktiv, wohlhabend, intelligent, geistreich, sportlich, elegant, sensibel, humorvoll, welterfahren und erfolgreich ... bin ich NICHT. Aber schreibt mir ruhig! Chiffre 722201

  • Mediziner sucht Mädchen mit innerer Schönheit. Röntgenbilder bitte an Chiffre 28934

  • SIE, lebhaft (nicht still), schlank (nicht dick), brünett (nicht blond) sucht ruhigen (nicht lauten) Mann (nicht Frau) für gemeinsame (nicht alleinige) Abendstunden (nicht am Tag). Kennwort "Eva" (nicht Adam) unter Chiffre 27883 (nicht 27884)

  • Puffi-muffi-Schnuckelbärchen sucht zuckersüßes Hutzimutzi, das ganz kille-kille-schmuselieb zu ihm ist ... und dafür sorgt, dass er endlich wieder vernünftig redet! - Chiffre 422617

  • Chronischer Lügner (190, sportlich, Magnum-Typ) sucht gut aussehendes Mädchen für Reise zu seiner Zehn-Millionen-Villa in St. Tropez. Chiffre 677389

  • Verfassungsschutz-Beamter möchte nette Freundin kennen lernen. Bitte keine Adressen, Körpermasse oder Fotos schicken, haben wir alles hier im Computer gespeichert! -Chiffre 906090

  • Ich habe die Figur von Bo Derek, die Oberweite von Dolly Dollar, den Sex von Tina Turner. Und außerdem bin ich ein Mann. - Chiffre 77628

  • Mensch mit Gedächtnisschwund. Ich weiß nicht mehr, wer ich bin ... und auch nicht, was für einen Partner ich suche. Und die Chiffre-Nr. habe ich auch vergessen.

  • Unternehmer mit Knoblauch-Fabrik und Stinktier-Züchtung sucht Lebensgefährtin mit Dauerschnupfen.

  • Schüchterner Typ, sucht -

  • Psychoanalytiker sucht Frau, die ihn versteht-Chiffre613675

  • Auch Idioten brauchen Liebe! Wenn du also jemand bist, der ständig zu tanken vergisst, anderen Leuten Getränke über die Klamotten schüttest und immer erst ins Kino kommst, wenn der Film schon eine Stunde läuft ... dann haben wir bereits drei Dinge gemeinsam! Lass uns herausfinden, worin wir NOCH komplette Nieten sind! Chiffre 42155

  • Bin hoffnungslos pleite und schulde jedem Geld. Falls Sie nicht zu meinen Gläubigern gehören oder beim Finanzamt arbeiten, würde ich Sie gerne kennen lernen. Bitte Rückporto beilegen. Chiffre 87312
    Fraknor, der Kriegsfürst des Planeten Zambo, sucht Göttin der Vierten Dimension, um mit ihr gemeinsam den Thron der Yugurtha-Galaxis zu besteigen. Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften unter Chiffre 9024

  • Unscheinbarer Typ mit Akne sucht Freundin. Ich weiss, das gibt nicht viel her, aber ich wette, das ist die einzige wirklich ehrliche Anzeige auf dieser Seite! - Chiffre 322144

  • 90jaehrige hat nur noch wenige Wochen zu leben.Welcher junge Mann verschönt mir die letzten Tage& erbt dafür mein Millionenvermögen? Chiffre (Bereits vergeben. Der Verantwortliche Redakteur)

  • Orgel zu verkaufen. Ja ... ich weiß, das ist keine Kontaktanzeige. Aber in der Spalte "Zu verkaufen" habe ich nie eine Antwort gekriegt! Und außerdem: Wenn du hier keinen passenden Partner gefunden hast ...wer weiß, vielleicht versuchst du's statt dessen mal mit einer netten Orgel."

Duke Special

Im vorigen Post schrieb ich schon über diesen Künstler. Duke special.
Seine Musik klinge wie Weihnachten und damit sind nicht Glocken und so gemeint. Er selber ist Ire und heißt eigentlich Peter Wilson.
Hier mal ein Bild. Sieht echt witzig, dh untypisch aus. Weder wie ein Ire, noch wie jemand der solche Musik macht. Der song "Our love goes deeper than this" wird zu einem echten Ohrwurm. Gefällt mir wirklich gut, ist genau mein (schmalziger) Geschmack. Hoffentlich sind die anderen songs ebenso gut, werde heute Abend mal reinhören.
Dass er mal als Vorgruppe zu The divine Comedy gespielt hat, spricht auch eher für ihn.

07 November 2007

Neue Musik

Dieses jahr ist musikalisch gesehen nicht so toll wie 2006. Erstklassige Songs gab es dieses Jahr kaum. Nun mal etwas neues aus England, was mir erst mal ganz gut gefällt. Ob es erstklassig ist, werde ich dann später merken.

- Our love goes deeper than this - Duke Special
(eine schwungvolle Melodie zum mitsingen - gut gegen Melancholie!)
- The white one is evil - Elliot Minor
(schwungvoll-rockig - erinnert mich an was, weiß aber noch nicht an was)
- Constant craving - KD Lang
(netter Pop)
- All i got - Newton Faulkner
(nachdenklich hübsch)

Buch-Schwurbel

Bei dem Buch: Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling scheint man besonders gut die Titel verschwurbeln zu können.
Hier eine kleine Auswahl:

1) "Ich such' das Buch von dem Berühmten, der zu Fuß nach Tibet gelaufen ist."
2) "Haben Sie das Buch von Hape und seiner Wanderung auf dem Christiansweg?"
3) Ich geh' fort von Heiner Kerkeling
4) Mein Weg zum Jakobsberg von Kerkeling
5) Und ganz plötzlich war er weg von Kerke Hapeling
6) Verschwunden auf dem Pilgerweg von Hape Kerkeling

Gefunden bei der immer sehr lesensweten Aci.

Melancholie die zweite

Und weil es so schön ist, höre ich jetzt eine Pink Floyd CD nach der anderen. Bin grade bei The wall.




Oder:

06 November 2007

Melancholie im November

Ist ja auch die beste Jahreszeit dafür. Besonders wenn man auch noch Pink Floyd hört.
Selber schuld.
Dabei heisst das Stück auch noch High Hopes.

Ungefähr so geht es mir: Melancholie

05 November 2007

Weise Worte VIII

Demokratie

Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.

Karl Jaspers, deutsch-schweizerischer Philosoph und Psychiater(1883 - 1969)

31 Oktober 2007

Weg

Ich mach mich auf den Weg in die Lüneburger Heide. Bin bis Samstag nicht da. Also nicht wundern. Euch allen eine gute Zeit.



via:http://img.meinestadt.de/pix/kk/kreis-uelzen.png

Statistik Oktober

Bisher führend bei den Suchanfragen, die auf mein Blog geführt haben war Geburtstaglieder. Innerhalb von 2 Tagen abgelöst und deutlich überholt von dem Themenbereich Evelyn Hamann, in allen Schreibweisen

684 Themenbereich Evelyn Haman in allen Schreibweisen
249 Geburtstagslieder
74 Weise Worte
59 was ich gut kann

Der Monat Oktober war auch ohne das Highlight Evelyn Haman (E.H.) ein goldener für mich, da er der besucherstärkste in der gesamten Laufzeit meines Blogs war. Bereinigt um den Sondereffekt "E.H.":

Zugriffe: 1040 (bisher höchster Wert: Jan 07: 834)
Durchschnitt: ca 34 am Tag (bisher höchster Wert: Jan 07: 27)

Ohne Bereinigung: 1908 und 62.

Witzige Suchanfragen in den letzten Tagen:
(ihre meinung von balea schampoo)
(kuchen backen beim finanzamt melden ?)
(bembel,begriff,herkunft)

30 Oktober 2007

Unser Beitrag zum perfekten Dinner

Pangrasiusfilet auf grünem Nudelnest mit Sahne-Paprika-Schaum.


Unser Beitrag zum perfekten Dinner

Sparen lohnt sich

Jetzt weiß ich wieder, warum ich die Bank wechseln sollte:



via: Lawblog

Herkunft meiner Besucher

Bedingt durch die vielen Besucher, die wegen meines Schreibfehlers bei Evelyn Hamann bei mir gelandet sind (gestern allein 630 - das ist 15 mal soviel wie sonst üblich) war es mal ganz interessant zu schauen, woher die Besucher so kommen Und es sind außer Besuchern aus Deutschland, viele Östereicher, Schweizer und Niederländer dabei.
Noch interessanter ist es, über welche Firmennetze die Besucher kommen: Hier eine kleine Auswahl:

Bundeswehr
Condor
BMWgroup
Cornelsen
Daydream-GKD
Stift-klosterneuburg.at
Glyn.de (Idstein)
Commerzbank
Dbv-winterthur.de
Uni-Muenster
baywa.de
Medion
Telekom
agraroekonomie.agrar.uni-goettingen.de
Vorwerk
Rhein-West-Spedition
Daimelerchrysler
Varsitymanagement.com.au
RWE.com
expotec
oekodata
Uni Bielefeld
Uni Freiburg
FH Reutlingen
Uni Hamburg
Burda
Berger Maschinen
HVG Bremen

Das Thema Evelyn Haman und ihr Tod, wo und wann sie beerdigt wird, woran sie gestorben ist, scheint sehr viele Leute in ganz Deutschland zu interessieren.

29 Oktober 2007

Unterwegs im Ruhrgebiet

Drei Tage hintereinander feiern im Ruhrgebiet: Freitag in Essen - Rüttenscheid, am Freitag in Bochum - Riemke und am Sonntag in Gelsenkirchen -Hassel oder Buer(?).
Hm, als gebürtiger Bochumer kenn' ich ja das Ruhrgebiet. Ich muss allerdings sagen, ich vermisse es nicht. Zumindest wenn ich mal rein von der Optik ausgehe.
Ich habe mich an allen drei Lokalitäten sehr wohl gefühlt, ob es die Eckkneipe in Essen, die Firma in Bochum oder ein Privathaus in Gelsenkirchen war. Ich habe mich prima unterhalten, gut gegessen und so weiter.
Aber der Verfall vieler Häuser, die kunterbunte Bauweise, die unübersichtlichen Straßen und und und, das hat mir gesagt, ich bin in Münster besser aufgehoben. Ich hatte leicht melancholische und nostalgische Gefühle, aber das war's auch schon.

Übrigens: die Rückfahrt von Essen war wunderschön. Ich abe aus vollem Hals mitgesungen. War mir so nach. Besonders Dark road von Annie Lennox! Bestimmt 10x hintereinander. Schööön.

Fehler und Suchanfragen

Habe mir mal wieder einen Fehler erlaubt und schon werde ich mit Suchanfragen bombadiert, von Leuten, die alle genauso gedacht haben wie ich. Ich habe Evelyn Harmann geschrieben (bereits korrigiert) anstatt Hamann. Kleiner Fehler große Wirkung. Über 20 Anfragen innerhalb einer halben Stunde. Und 25 gleichzeitige Leser auf meiner Seite. Ich werde noch zum Zahlenjunkie.
Hat doch einen Vorteil genauso doof zu sein, wie viele andere auch. ;-)
Und so muss ich lachen, obwohl mir immer noch sehr traurig zumute ist. Frau Hamann hätte es gewiss verstanden.

Übrigens: Was viele wissen wollen wurde auch bei mir nicht geklärt:
(welch krankheit hatte evelyn hamann)
oder
(wo findet die bestattung von evelyn hamann statt?)

Evelyn Hamann

Das ist wirklich traurig. Evelyn Hamann ist ohne Vorwarnung verstorben und ich verliere eine meiner Lieblingsschauspielerinnen. Ein guter Artikel, wie so oft, in der FAZ-online. Traurig, traurig. Sie ist nur 65 Jahre alt geworden und mir ist ganz schwer ums Herz. Vielen Dank für die vielen Stunden Spaß, Lachen und wundern über soviel Talent.
Schaut ebenfalls dort.

So wandlungsfähig und doch so wiedererkennbar. Gut, dass ich mir am Wochenende die neue Loriot Box zugelegt habe.
Jetzt fehlen nur die kompletten Staffeln von Adelheid und ihre Mörder.
Evelyn Harmann Eveline Harman Haman Evelin Beerdigung Ursache ihres Todes? welche Krankheit?

27 Oktober 2007

Zu Besuch

HP ist zum 7.mal zu Besuch. Er bleibt gewiss einige Zeit. Leider hat mir meine Frau soviel Arbeit verpasst, dass erst mal Tochter Nr.2 sich ihn geschnappt hat.
Na ja, Harry wird etwas länger bleiben, irgendwann krieg ich ihn die Finger und kenne ich keine Gnade. Wenn ich erst mal den 6. Band durch habe, nehme ich ihn mir vor.

26 Oktober 2007

Suchanfragen im Oktober

Also die Geburtstaglieder sind der wahre Hit. Was so ein Rechtschreibfehler doch ausmacht. Bisher 204 mal gesucht.

was ich gut kann folgt mit 55 mal

Weise Worte werden auch immer gerne benötigt: 45 mal

Aktuell suchen alle, selbes Muster, Helloween. Schon 21 mal.

Lustiger ist aber, welche Kombinationen auf meine Seiten führen:

(kuscheltier mops) - wenn einer eines gesehen hat, bitte melden
(welches chemische element mach mehr als die hälfte der masse eines menschlichen körpers aus) - das was viele im Kopf haben, wenn es kein Stroh ist?
(zusammenfassung vom lied- hey there delilah) - hey there delilah vielleicht?
(wünsche und gedanken meiner eltern) - wenn man das mal so wüsste. Hier erfährt man es nicht, das ist sicher.
(itunes ipod hörbuch herr der ringe zu lang) - der Autor kann es ja kürzen
(urheber des songs wolkenreise) - na ja Eroc, oder?
(unsinn anhänger park) - versteh ich nicht
(lieder englisch-deutsch dann geh doch) - nö ich bleibe

Der zweite Teil folgt...

25 Oktober 2007

Weise Worte VII

Freunde

Wenn man sich von den Bergen entfernt, so erblickt man sie erst recht in ihrer wahren Gestalt; so ist es auch mit Freunden.

Hans Christian Andersen dänischer Dichter und Schhriftsteller (1805 - 1875)

24 Oktober 2007

Weise Worte VI

Widerspruch

Denken und sein werden vom Widerspruch bestimmt.

Aristoteles griechischer Philosoph (384 - 322 v. Chr.)

Männer ausgeschlossen

Schon wieder werden Männer diskriminiert...lest selbst:

http://www.deepblue.co.at/wordpress/2007/10/22/top-im-job-danke-lou-pagets/

Ist das dann eine Ehevorbereitung?

Zivilcourage - Hut ab

Nazis raus im Osten.

Dass es das im real existierenden Kapitalismus gibt, ist schon doll. Bitte mehr solche Zivilcourage!

http://www.nerdcore.de/wp/2007/10/23/hotelkette-vs-npd/

via: hoch21 gefunden

23 Oktober 2007

Brief einer Tochter

Auf sowas warte ich auch. Irgendwann wird es mich ereilen, ich weiß es.

Überlegter Brief einer Tochter
Liebe Mama. lieber Papa,
seit ich von zu Hause fort und an der Uni bin, war ich, was das Briefe schreiben angeht, sehr säumig. Es tut mir leid, dass ich so unachtsam war und nicht schon früher geschrieben habe. Ich will Euch nun auf den neusten Stand bringen, aber bevor Ihr anfangt zu lesen, nehmt Euch bitte einen Stuhl. Ihr lest nicht weiter, bevor Ihr Euch gesetzt habt!Okay?

Also, es geht mir inzwischen wieder einigermaßen. Der Schädelbruch und die Gehirnerschütterung, die ich mir zugezogen hatte, als ich aus dem Fenster des Wohnheims gesprungen bin, nachdem dort kurz nach meiner Ankunft ein Feuer ausgebrochen war, sind ziemlich ausgeheilt. Ich war nur zwei Wochen im Krankenhaus und kann schon fast wieder normal sehen und habe nur noch einmal am Tag diese wahnsinnigen Kopfschmerzen.

Glücklicherweise hat der Tankwart einer Tankstelle das Feuer im Wohnheim und meinen Sprung aus dem Fenster gesehen und die Feuerwehr sowie Krankenwagen gerufen. Er hat mich auch im Krankenhaus besucht - und da das Wohnheim abgebrannt war, und ich nicht wusste wo ich unterkommen sollte, hat er mir netterweise angeboten, bei ihm zu wohnen. Eigentlich ist es nur ein Zimmer im 1. Stock, aber es ist doch recht gemütlich.Er ist ein sehr netter Junge und wir lieben uns sehr und haben vor zu heiraten. Wir wissen noch nicht genau wann, aber es soll schnell gehen, damit man nicht sieht, dass ich schwanger bin.

Ja, Mama und Papa, ich bin schwanger. Ich weiß wie sehr Ihr Euch freut, bald Großeltern zu sein - und ich weiß, Ihr werdet das Baby gern haben und ihm die gleiche Liebe, Zuneigung und Fürsorge zukommen lassen, die Ihr mir als Kind gegeben habt.
Der Grund, warum wir nicht sofort heiraten, ist, dass mein Freund Aids hat, daher ist es uns nicht möglich eine voreheliche Blutuntersuchung durchzuführen, denn auch ich habe mich angesteckt.

Ich weiß, Ihr werdet ihn mit offenen Armen in unserer Familie aufnehmen. Er ist nett und ehrgeizig, wenn schulisch auch nicht besonders ausgebildet. Auch wenn er eine andere Hautfarbe und Religion hat als wir, wird Euch das sicherlich nicht stören.

Jetzt, da ich Euch das Neuste mitgeteilt habe, möchte ich Euch sagen, dass es im Wohnheim nicht gebrannt hat, ich keine Gehirnerschütterung oder Schädelbruch hatte, ich nicht im Krankenhaus war, nicht schwanger bin, nicht verlobt bin, mich nicht angesteckt habe und auch keinen Freund habe.Allerdings bekomme ich eine sechs in Geschichte und eine fünf in Chemie, und ich möchte, dass Ihr diese Noten in der richtigen Relation seht!
Eure Tochter

Hab ja drei davon. Da ist das ein Gesetz der Serie, oder wie das auch heißt.

22 Oktober 2007

Star Trek für die GZSZ Generation

Auf mich als alten und eingefleischten Star Trek Fan kommen harte Zeiten zu. Dieses Cast verspricht ja eher ein Niveau von Der Pakt - The Covenant und nicht etwas vernünftiges.

Hoffentlich habe ich mal Unrecht! Biiiittee Mr JJ Abrams!!!

Kinder-Spardosenbetrug

Gehts noch? Wer macht denn sowas? Kinder um ihr Erspartes betrügen? Für 15 € den Job riskieren? Wie krank muss man dafür sein?

http://www.n-tv.de/868185.html

Weise Worte V

Carpe diem

Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst.

Albert Schweitzer deutscher Theologe, Mediziner, Philosoph und Friedensnobelpreisträger(1875 - 1965)

Steuern 2006

Bin spät dran und habe keine Lust dazu.
Die Formulare sind eh für alle Sonderfälle gemacht, die es so gibt. Aber nicht für stinknormale Familien, die einfach nur mit ihren Kindern zusammen leben. Wie soll ich da durchsteigen? Man sollte extra Bögen dafür rausbringen.

Die Oberfrechheit ist, das Alleinstehende finanziell von ihrem Kind / Ihren Kindern entlastet werden können. Stellen Kindern für Ehepartner eine geringere Belastung, wenn überhaupt, da? Man sollte sich scheiden lassen und hat es eindeutig besser.

Gut ist: die Dame beim Finanzamt, die ich wegen einer Frage angerufen habe, war nett und hat mir ohne Schwieirgkeiten geholfen.

Harry Potter Quiz

Bei Spiegel online findet sich ein Harry Potter Quiz.
Die Fragen sind allerdings recht einfach, zumindest wenn man die Bücher desöfteren gelesen hat.
Einzig die erste Frage ist verzwickt, die wusste ich nicht. Außerdem habe ich die Drachen verwechselt.

Also viel Spaß und Erfolg.

PS: Wie soll ich es nur schaffen? Habe bis Samstag noch den halben 5. Band und den ganzen 6. zu lesen! Ich werde wahnsinnig. Ansonsten schnappt sich ein anderer aus der Familie den letzten Band. Das darf nicht sein.

21 Oktober 2007

Eela Graig

Na kennt die noch jemand? Habe zwar ein wunderschönes Album von denen, aber nur auf LP. Kann ich also nicht hören, obwohl ich einen Plattenspieler habe. Aber keinen Platz dafür. Ich suchte daher eines meiner Lieblingsstücke von Eela Graig: A spaceman came travelling. Kennen vielleicht manche von Chris de Burgh, der es aber nicht singen kann. Auch wenn er es geschrieben hat. Geht anderen Künstlern ja auch oft so, zB Prince. (Ja, steinigt mich)

Die engel-gleiche Stimme des Sängers von Eela Graig von Will Orthofer ist wie geschaffen für den außerirdisch schönen song.
Lange, lange habe ich danach gesucht. Und plötzlich habe ich ihn beim itunes shop gefunden. Natürlich mit falsch geschriebenen Band Namen, nämlich: Eeala Graig. Und dafür zahlt man 99 cent.

Jetzt erst mal 5 mal hintereinander gehört, dann ist der erste Appetit gestillt.
So ähnlich ging es mir mit einigen songs, die ich vor vielen Jahren in der WDR Schlagerrallye gehört habe. Mittlerweile nenne ich mein Eigen: Rgeinita von La Düsseldorf (in der Lang- und Kurzversion) und Lovers von Streetmark.

Ich suche immer noch Tanz der Götter von Flaming Bess.
Wenn mir das mal jemand besorgen kann, bin ich echt dankbar!

20 Oktober 2007

Jacke

Neuerwerbung heute.
War mal wieder nicht leicht, aber ich bin zufrieden und freu mich auf die kalte Jahreszeit.

Was für bessere Laune

... die brauche ich nämlich. Daher mal ein paar Witze:

Fragt der Lehrer in der Schule: "Kinder, was ist die erotischste Zahl, die ihr kennt?" Es meldet sich klein Fritzchen: "218.593." Der Lehrer ist ganz erstaunt und fragt nach: "Wieso denn das?" Fritzchen erklärt: "Herr Lehrer, das ist doch ganz einfach. Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, dann merken sie nach spätestens 5 Wochen, dass sie in 9 Monaten 3 sind."

Ein junges Mädchen ruft ihren Freund an: "Schatz, ich hab hier ein Puzzle, aber ich krieg's nicht hin!" Ihr Freund: "Ist da keine Vorlage dabei?" Das Mädchen: "Nun ja, auf der Schachtel ist ein roter Hahn." Später sieht sich ihr Freund die Schachtel an und meint darauf: "Liebling, was hältst du davon, wenn wir die Cornflakes wieder einpacken und die Sache vergessen?"

Er: "Schatz, sag mir doch die berühmten drei Worte, die mich an dich binden." Sie: "Ich bin schwanger."

Der Schulrat erscheint bei der achten Klasse im Deutschunterricht. Er begrüßt den Lehrer, und dann ruft er den Max auf: "Was kannst du denn vom 'Zerbrochenen Krug' erzählen?" Max hat natürlich ein gutes Gewissen: "Ich war es bestimmt nicht, Herr Schulrat." Der wendet sich empört zum Lehrer: "Haben Sie das gehört?!? Was sagen Sie dazu??" Der Lehrer schwankt. "Ein Lausbub ist er eigentlich schon, der Max, aber lügen tut er nie. Wenn er sagt, er war es nicht, dann war er es nicht." Der Schulrat eilt zum Rektor. Dem ist die Geschichte sehr peinlich: "Herr Schulrat, ich möchte wirklich nicht, dass deswegen etwas an unserer Schule hängen bleibt. Was kann der Krug wohl gekostet haben? Wenn ich Ihnen 10 Euro gebe, ist der Fall dann erledigt?" Der Schulrat fährt entrüstet zurück ins Kultusministerium, lässt sich beim Staatssekretär melden und trägt ihm den Fall vor. Der schüttelt den Kopf und meint: "Also, wenn Sie mich fragen, würde ich sagen, dass es der Rektor war. So ohne Grund hätte der bestimmt nicht so schnell gezahlt..."

"Ich bin meiner Frau in einem Tanzlokal begegnet." - "Wie romantisch!" - "Romantisch? Ich dachte, sie sei zu Hause und passt auf die Kinder auf!"

Tim kommt weinend nach Hause. "Was ist passiert?", fragt seiner Mutter. "Im Kindergarten wussten alle, dass der Storch die Babys bringt. Nur ich bin mit deiner doofen Geschichte aufgefallen!"

Und dann bekam ich da mal einen Drohbrief. Ich solle sofort die Beziehung zu seiner Tochter abbrechen. Nur, verdammt, ich konnte die Unterschrift nicht lesen.

Ach übrigens, meine Tochter hat grade die Fledermausphase: Nachts flattert sie durch die Gegend und tagsüber hängt sie nur rum.

Und das kommt davon, wenn man mal ins Theater geht:
Ein Ehepaar geht mal wieder ins Theater, ein Stück von Sartre wird gespielt. Vor dem Beginn muss er mal dringend, findet aber keine Toilette. Plötzlich steht er in einem großen Zimmer, nichts weiter drin als ein Tisch und eine Blumenvase drauf. In seiner Not benutzt er die Vase. Zurück auf seinem Platz fragt er seine Frau, ob er etwas verpasst hat. Sie: "Eigentlich nicht, typisch Sartre, kommt einer rein, pinkelt in die Vase und geht wieder."


via: Psychoblog

19 Oktober 2007

Geburtstag

Ach ja, einige wollten wissen, wie alt ich denn geworden bin. Also das ist einfach. 30 Jahre ... ok, und ein paar Monate.

...

...


...


...


Wieviele Monate? Hm, so 180!

Idee via Psychoblog

18 Oktober 2007

Helloween

Da soll noch mal einer sagen, die Deutschen würden kritiklos alles aus Amerika übernehmen. Wir sind durchaus zu eigenen Verbesserungen fähig, wie man hier sieht. Warum müssen die Amis auch immer alles falsch schreiben?



Stringenterweise wurde auf den typisch deutschen Umlaut verzichtet.

Sprichwort-Schwurbel II

Gut zum Schwurbel passendes Zitat aus dem Bestatter-Weblog:

"und du benimmst dich wie die Axt im Hause!”
Gut, es heißt eigentlich “Axt im Walde”, aber ein Haus tut es in diesem Zusammenhang auch, finde ich."

Zerschlagung

Wird aber auch Zeit.

Schon seit Jahren ärgern uns die Konzerne, ständig wird die Energie teurer. Zerschlagt endlich die Energiekonzerne Aral, Esso, Total, Shell und wie sie alle heißen.
Ständig neue Preisrunden, das ist ja eine Kriegserklärung an den Verbraucher.
Ach die waren gar nicht gemeint? Schade eigentlich, denn dann könnte man endlich das Kartell der Saudis, Norweger, Engländer und wer alles für unsere Energiepreise zuständig ist, zerschlagen. Warum vor der eigenen Haustür aufhören?
Und da schon das Wort Krieg gefallen ist, muss ich irgendwie an den Krieg um die Ölquellen denken, der ja sehr erfolgreich war.

Der Vogel, der kreist

Dank an hoch21.
Ich glaube tatsächlich, dass dies hier ein Milan sein könnte.
Man schaue mal bei Wikipedia: Milan

Streik der Lokführer

Ernsthaft hörte ich gestern in der Tagesschau folgendes:

"Ja, die Lokführer haben sich zunächst mal verspätet. Die Pressekonferenz ging ein bisschen später los."

Wie sollte es auch anders bei der Bahn sein? Die haben Humor, die Lokführer.

Hörbuch: Der Fönig

Ich höre verstärkt Hörbücher, damit es im Auto nicht so langweilig ist. Derzeit habe ich die Walter Moers Phase. Nach "Die lange Reise durch die Nacht", "Rumo" und "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" habe ich heute morgen "Der Fönig" gehört. Er hat angeordnet, dass in seinem Reich alle K wie F und alle F wie K gesprochen werden.

Zitat:

"Nachdem der Fönig angeordnet hat, daß in seinem Reich alle Fs mit den Ks vertauscht werden sollen, erwacht er eines Morgens vom Gezwitscher einer Fohlmeise, eines Folibris und eines Faninchens. Aber: Fönnen Folibris und Faninchen überhaupt zwitschern? Außerdem erkährt der Fönig, daß heute nicht nur Klohmarft ist, sondern auch Frieg mit Kranfreich. Dabei will er doch viel lieber ins Fino, auk die Briekmarfenbörse oder ins Kreudenhaus, aber nein, er muss einen aukgezwungenen bewakkneten Fonklift kühren. Ein Frieg, kür den dem Fönig alle Wakken und Strategen kehlen. Denn er hat feine Kuß-Soldaten, Klafscheinwerker, Klugzeugträger, Furzwellensender, Kernlenfrafeten und Klammenwerker zur Verkügung. Doch dann befommt er unverhokkt Hilke. Eine zwielichte Person rät ihm, noch mehr Buchstaben herumzuwirbeln und seine Krau richtig zu begatten - damit ließe sich der Frieg mit Kranfreich beilegen."

Alle die mal wieder richtig lachen wollen, müssen sich das antun. Entweder lesen oder hören. Beim hören ist es allerdings nicht immer einfach den Sinn zu verstehen. Wenn auch Dirk Bach sehr gut und akzentuiert liest.

Wer selber mal (s)einen Text in "fönisch" umwandeln will, nehme diesen "Verföniger" zu Hilfe.

Besonders gut finde ich den Furzwellensender und die Kotze zu füssen.

Buchtitel Schwurbel

Was bei Sprichwörtern geht, funktioniert auch bei Buchtiteln, wie uns Aci immer gerne beweist. Hier mal wieder ein Beispiel:

Denn heute kam wieder eine Kundin die das Buch >Und ganz plötzlich war er weg<>.

Weise Worte IV

Vergebung

Vergib stets deinen Feinden - nichts verdrießt sie so.
Oscar Wilde
irischer Schriftsteller(1854 - 1900

17 Oktober 2007

Boogie Konzert

Achtung Werbung:

Es ist mal wieder so weit, der Freund meines Sohnes gibt ein Boogie-Konzert. Für alle, die es interessiert, hier der Zeitungsausschnitt:

Am Himmel so frei

Kann mir jemand helfen, welcher Vogel das ist? Zwei davon kreisen über unseren Stadtteil. Pleitegeier ist es aber nicht.
Posted by Picasa

Sprichwort-Schwurbel I

"... und er lacht sich auch noch eins ins Fettnäpfchen!"

"Frisch gewagt, ist halb zerronnen."

Noch mehr Ideen?

Sprichwörter - geschwurbelt

Der Ausdruck geschwurbelt war mir neu, aber das Phänomen nicht: Beim (erregten) Sprechen geraten unsere schönen Sprichwörter mal durcheinander. Der Pantoffelpunk hat daraus eine eigene Kategorie gemacht. Ich kann das auch ganz gut, mit dem schwurbeln. Leider fällt mir im Moment nichst passendes ein.

Aber vielleicht könne ihr helfen und schreibt eure geschwurbelten Sprichwörter hier in die Kommentare.
Als Beispiele, die vom Pantoffelpunk gebrachten:

"Wir können auch das Pferd von vorne aufrollen!"

"Du bist ja schneller als der Blitz erlaubt"

"Bei dir ist doch Hoffnung und Salz verloren"

"Hoffnung und Salz, Gott erhalt's"

"Das ist ja ein Loch ohne Boden"

"Die Katze geht so lange zum Brunnen bis sie bricht"

Passend dazu eine Seite auf der Sprichwörter gesammelt sind und auch erklärt werden. Und eine weitere Seite mit Sprichwörtern.

Der Ur-Ur- Enkel...

... von Frankenstein.

"Die Regierung braucht frisches Blut"

Frank Zander at his best. Höre grade mal wieder diesen alten Titel - genial. Sowohl musikalisch passend (der Rythmus und das Eulenpfeifen) und auch textlich sehr amüsant. Finde ich heute noch lustiger als viele Comedys, die heute als lustig gelten. Wirklich hübsch.

Meine Güte, mal eben bei Wilipedia nachgeschaut. Das ist schon von 1975. Da war ich 12

16 Oktober 2007

Kinder in der Nachbarschaft


Wer sucht für die lieben Kinder in der Nachbarschaft noch ein Spielzeug? Das Dreibein hat da einen Vorschlag.

Mietzekatze

Mietzekatze

Welch' ein schönes Wort, oder?
Sehr lautmalerisch und die richtige Mischung aus Anmut, Agressivität und Schönheit. Wie bei diesem Bild hier, welches ich mir bei der lieben Sylvia geliehen habe.



Das tolle daran ist ja auch, dass die Katze von Sylvia eine Catcam mit sich rumträgt (Katzenkinn ist am oberen Bildrand zu erkennen) und sehr interessante und überraschend gute Bilder macht. Ebenfalls zu finden über Sylvia in Westfalen.

Für unter Tage

Mein Frau und ich waren Sonntag mal zum Tag des offenen Grabes, äh nein, der offenen Tür auf dem Zentralfriedhof in Münster. Unter anderem wurden auch interessante Särge gezeigt. Wäre zwar nichts für mich, aber Ideen haben die Leute.





Und es muss nicht immer ein Grabstein sein.



Überhaupt wurde viel für Kindergräber gezeigt, was einem schon an die Nieren ging. Aber vielelicht hilft in so einer Situation ja, dass man sich dem Thema Gestaltung beschäftigen kann.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.