07 November 2006

Eigen Versuch - 2. Ergebnis

Nun ist auch google soweit. Erstaunlich, was man alles erreichen kann.

Eigen Versuch - 1. Ergebnis

Schau an, Yahoo war schneller als Google, wer hätte das gedacht?
Lustig!!! Schaut selber! Das Ergebnis auf diesen Eintrag ist da.

06 November 2006

Die deutsche Sprache

Gutes Deutsch als Thema ist stark im Kommen, nicht nur bei Bastian Sicks. Claudius Seidl von FAS (hier der Artikel) kritisiert, nicht ganz zu Unrecht, die Auswüchse der übertriebenen Selbstbeweihräucherung der Besserwisser. Auch die Spiegel Titelgeschichte von vor zwei (?) Wochen ging unerträglich in diese Richtung. Nur keine Veränderungen in der Sprache, das Alte = Schöne = Richtige muss erhalten bleiben.

Wenn diese Vorgehensweise immer vorherrschen würde, gäbe es heute nur eine Sprache, wenn überhaupt, denn das Leben an sich hätte sich gar nicht entwickeln können, lebt es doch nur, wie eine Sprache durch Veränderung.

Und meine feste Überzeugung ist, die Sprache wird vom Volk gemacht, nicht allein von Journalisten oder Dudenschreibern. Letzte haben nur zu dokumentieren, erste zu kommentieren. Das übersieht auch Herr Seidl, der nur besser sein will als Sicks. Also nix Neues!

Damit mich keiner falsch versteht: auch ich liebe unsere Sprache und bemühe mich alte, verlorene Wörter zu erhalten. Ebenso versuche ich mich in "gutem" Deutsch auszudrücken. Das heißt aber nicht, dass ich in Chatss nicht auch flotte Abkürzungen und smileys einsetze. Eben alles zu seiner Zeit.

Aber welche Wörter überleben und welche neu in eine Sprache aufgenommen werden, entscheidet sich viel später und ist im Nachhinein zu registrieren. Gut ist es auch weiterhin ein Sprachgefühl zu vermitteln und den Spass am Spiel mit der Sprache. Daher sehe ich die aktuelle Entwicklung von blogs und chatts nicht negativ, denn auch hier tut man was gegen die Vereinsamung und das >stumm werden< der Sprache. Jeder, der so mit Sprache arbeitet entwickelt ein eigenes Sprachgefühl und versucht mit der Sprache sich und seine Gedanken auszudrücken. Das muss ja nicht die Art des Ausdrückens von Seidl und Sicks sein, aber es ist seine eigene Art. Und das ist doch schon was.

Nachtrag: ein zu mir passender Kommetar findet sich dem lesenswerten blog ib-Klartext.

Eigen Versuch

Ich will auch in google landen, wie Herr Wagner und denke mir jetzt ein Wort aus, dass es wohl noch nicht gibt. Mal schauen, wann es bei Google auftaucht. Also ... denk ... denk ...

Grobsichtmaler

Bei Herrn Wagner war es das liebreizende Wort Gammelsprech.

So jetzt aber ... bin sehr gespannt.

So sage ich es meinem Kind

Sehr lustig und ich kannte es noch nicht. Hier habe ich diesen Witz gefunden:

Fragt ein kleiner Bub seinen Vater: “Papa, wie bin ich eigentlich auf die Welt gekommen?”

Darauf der Vater: “Na gut, mein Sohn, irgendwann müssen wir dieses Gespräch wohl führen. Also, pass auf: Der Papa hat die Mama in einem “Chatroom” kennen gelernt.

Später haben der Papa und die Mama sich in einem “Cyber Cafe” getroffen und auf der Toilette hat die Mama ein paar “Downloads” von Papas “Joy Stick” machen wollen.

Als der Papa dann fertig für das “uploaden” war, merkten wir plötzlich, das wir keine “Firewall” installiert hatten. Leider war es schon zu spät, um “Cancel” oder “Escape” zu drücken und die Meldung: “Wollen Sie wirklich uploaden?” hatten wir in den “Optionen” unter “Einstellungen” schon am Anfang gelöscht.

Mamas Virenscanner war schon länger nicht “upgedated” worden und kannte sich mit Papas “Blaster-Worm” nicht so recht aus. So drückten wir die “Enter”-Taste und Mama bekam die Meldung: “Geschätzte Downloadzeit 9 Monate!”

05 November 2006

Weinregal im Badezimnmer

Seit Samstag, unserem Ikea Besuchstag, haben wir ein Weinregal im Badezimmer. Schaut selber:

Wer sich jetzt wundert und fragt, wie versnobt sind die denn, dem sei beruhigend versichert, wir sind nicht versnobter als sonst auch, denn wir nutzen es ganz normal, aber originell:



War leider nicht meine Idee, aber die meiner Frau. Ich liebe sie!

Da hängt was im Baum...

... und ich weiß nicht, was es ist. Es könnte ein Blatt darstellen, aber warum hängt es da? Mitten im Baum! Keine Ahnung!

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.